Weltklasse am längsten Ultra der Welt, dem Sri Chinmoy 3100 Meilen-Rennen

Am-3100-Mile-Race-Salzburg_Andrea-Marcato,-erster-mit-2000-Meilen-zeigt-was-ihm-hilft-so-gut-zu-laufen_-Chi-und-BioCurcuma-Püree-von-Soyana-Foto-von-Shantikara_11Okt20Weltklasse-Performance am längsten Ultra-Race der Welt, dem Sri Chinmoy 3100 Meilen-Race in Salzburg. Der führende Ultraläufer Andrea Marcato unterstützt seinen Körper mit besonderen Lebensmitteln. Er zeigt auf dem obigen Foto, was ihm wirksam hilft, so ausserordentlich stark zu laufen: links das Chi-Ferment-Getränk; rechts das neue Bio-Curcuma-Püree. Andrea ist in den ersten 34 Tagen im Durchschnitt 113 km pro Tag gelaufen, also jeden Tag zwischen 110 und 116km, und das bereits 34 mal hintereinander! Das ist eine unvorstellbare Leistung, für die Körper, Geist und Seele perfekt zusammenspielen und eine absolute Super-Performance erbringen. Andrea ist immer noch in Führung und wird das 3100 Meilen-Race in voraussichtlich 45-46 Tagen gewinnen, wenn er diese Tagesleistung noch bis am Schluss aufrecht erhalten kann. Es geht ihm ausgezeichnet und man sieht auf dem Foto, dass er auch nach bereits über 3200 km vor lebendiger Kraft strotzt und richtiggehend aufblüht!

Andrea arbeitet bei Soyana in Schlieren-Zürich und liebt die Soyana-Lebensmittel nicht nur, sondern trainiert auch mit ihnen, und offensichtlich helfen sie seinem Körper, seine täglichen Riesenleistungen zu vollbringen. Andrea sagt von diesen Lebensmitteln: “Das Chi und das BioCurcuma-Püree helfen meinem Organismus und meiner Verdauung perfekt.” Die Läufer an diesem längsten Ultra-Race der Welt müssen täglich eine gewaltige Anzahl Kalorien aufnehmen, und ihre Verdauung muss in der Lage sein, alles perfekt und im Gleichgewicht zu verdauen und die Nährstoffe gut aufzunehmen. Das Chi und das BioCurcuma-Püree bestehen den extremsten Härtetest im längsten und härtesten Ultra-Race der Welt, indem sie den Ultraläufer dabei mit ihren ernährungsphysiologischen Eigenschaften und ihrer feinstofflichen Wirkung harmonisch unterstützen, seine Top-Performance zu bringen. Soyana sponsort Andrea und kann bei dieser Gelegenheit gleichzeitig die ausserordentlichen Fähigkeiten und Wirkungen dieser besonderen Lebensmittel testen. Das Soyana-Team freut sich, mit ihren Lebensmitteln Andrea und alle Menschen in ihren herausfordernden Situationen wirksam zu unterstützen, ob sie nun Top-Sportler oder in anderen Lebens-Disziplinen Top-Performer sind. Ihr findet zu diesen Lebensmitteln wichtige Infos und wissenschaftliche Hintergrundinfos hier: zum Chi-Getränk: https://soyana.ch/ und hier: https://soyana.ch/ sowie zum BioCurcuma-Püree: https://soyana.ch und hier: https://soyana.ch/curcuma. Soyana-Lebensmittel sind im guten Bioladen erhältlich (manchmal muss man danach fragen) und auch im Webshop in der Schweiz:  https://shop.soyana.ch und in der EU hier: https://shop.soyana.com.

Wer das inspirierende 3100-Meilen-Rennen mitverfolgen will, kann dies hier auf der offiziellen Webseite tun; dort sind zwei Webcams von morgens 06:00 h (dem täglichen Neustart der Läufer) bis um Mitternacht live geschaltet: https://3100.srichinmoyraces.org

Weltneuheit: BioCurcuma-Püree

BIAUM-Curcuma-rootSoyana hat eine einzigartige Neuheit kreiert, die es Dir ermöglicht, von den überragenden gesunden Eigenschaften der biologischen Curcuma-Wurzeln zu profitieren. Das in einer 250ml-Glasflasche angebotene Curcuma-Püree wurde roh hergestellt und ist bestens geeignet in Smoothies oder z.B. in einer Curcuma-Latte mit dem neuen Haferdrink Creamy. Kommt uns SACRED und degustiert die verschieden Varianten, die das Curcuma-Püree BIAUM zur Entfaltung bringen lassen. Hier ein paar der hervorragenden Eigenschaften des BioCurcuma-Pürees:

* Vegan (rein pflanzlich)

* Bio (100% bio, wie immer bei Soyana)

* Rohkost-Qualität: Curcuma- Wurzeln & Zitronen-Pulpe werden nicht erhitzt. Der Mahlvorgang ist gekühlt.

* Grosser Unterschied zu Curcuma-Pulver oder Curcumin- Kapseln, da bei traditioneller und bei moderner Verarbei­tung die Curcuma-Wurzeln oder das gemahlene Pulver immer erhitzt werden. Da­durch verlieren alle bisherigen Curcuma- und Curcumin- Produkte wesentliche Teile ihrer Nährstoff-Qualität. Das BioCurcuma-Püree von Soyana ist auch in dieser Beziehung absolut einzigartig und entspricht vom Nährstoffgehalt her einer sehr sorgfältigen, frischen Zubereitung in der eigenen Küche, die aber die Feinheit vom BIAUM-BioCurcuma-Püree nicht errei­chen kann.

* Hochwertige natürliche Quali­tät, keine E-Nummern, keine Zusatzstoffe, keine Bindemittel, keine Stabilisatoren und keine anderen chemischen Zutaten.

* Einzigartiger neuartiger Herstellprozess, der ein 100% vollwertiges Resultat und die Verwendung der ganzen Zutaten ohne Presskuchen und ohne Foodwaste erlaubt.

* Hervorragend feine, neuartige Konsistenz: Die Zutaten sind so fein, dass auf der Zunge keine Partikel wahrgenommen werden und alle Nährwerte für den Organismus verfügbar sind & optimal aufgenommen werden können, aber dennoch weit über dem Nanobereich liegen.

* Von Natur aus cholesterinfrei & glutenfrei

* Die klassische Zutat für eine präventiv gesundheitsbewusste Ernährung, jetzt in einer einzigartig hohen Quali­tät und in einer konsum­freundlichen Verwendbarkeit.

* Der angenehme natürliche Geschmack wird vom Körper sehr bald angenommen und lieb gewonnen, was ein gutes Zeichen ist, mit dem uns ein gesunder Körper mitteilt, was für ihn gut ist.

* Die cremige Konsistenz ermöglicht alle Anwendungen, selbst für feine Saucen und Desserts.

Wissenschaftliche Hintergrund-Informationen über Kurkuma-Wurzeln und ihr gesundheitlicher Nutzen gibt es HIER

HIER NOCH EIN REZEPT-TIPPCurcuma-Latte-kalt-mit-Soya-Mandel-Drink-Schaum-separat-kalt-geschlagen-mit-Jura-Milch-Schaumer-auch-mit-Reis-Mandeldrink-oder-Hafer-Barista-gut2

Curcuma-Latte: 

1 TL bis 2 EL BioCurcuma-Püree mit Hafer-Drink normal, Barista oder Creamy, Soya-Mandel- oder Reis-Mandel-Drink: Kalt oder leicht warm gemixt mit Soya-Mandel-Drink, auch Schaum mit Soya-Mandel-Drink kalt geschlagen, gut gehts mit Jura-Milchschäumer, dann nach Belieben dekorieren

Weitere Infos und Rezept-Tipps: https://soyana.ch/soyana-lebensmittel/rohkoestliche-puerees

Workshop über Smoothies am Samstag, den 3. Oktober um 16:15 Uhr

urs-interviewWas sind Smoothies und warum bringen nicht alle den gewünschten Effekt? Wie werden sie feiner und energiereicher? Über Smoothies wurde schon viel geschrieben und erzählt, aber ist es nun ein Getränk oder eine Mahlzeit? Wir sind der Meinung, dass es eine schnelle, einfache und doch eine vollwertige gesunde Nahrung sein sollte. Es soll eine feine, sämige, delikate Hochleistungsnahrung sein. Neue Vielfalt – neue Freude. Urs Hochstrasser zeigt auf, wie mit wenigen Handgriffen ein feines wirkungsvolles trinkbares Superfood entsteht – mit viel Hintergrundwissen. Du kannst die vorgeführten Smoothies degustieren und erhältst dazu die Rezepte. Am Schluss des Workshops können auch Fragen gestellt werden. Erfahre in Theorie und Praxis wie mit Smoothies schnell eine feine und wertvolle Mahlzeit hergestellt werden kann, Deinem Immunsystem zuliebe! Alle Speisen & Getränke sind vegan und bio & im Ticketpreis inbegriffen.

BLITZANMELDUNGEN direkt online hier vornehmen:

https://www.eventbrite.de/e/wie-smoothies-wirklich-nahren-konnen-tickets-94281996991

Andrea aus Zürich ist z.Z. No. 1 am 3100-Meilen-Rennen in Salzburg

andrea-20-9-20

Der 38jährige in Zürich lebende und bei Soyana arbeitende Italiener Andrea Marcato (siehe Bild) liegt bei dem zur Zeit in Salzburg laufenden 3100-Meilen-Rennen des Self-Transcendence Sri Chinmoy Marathon Teams mit ca 800 km auf Platz 1. Herzliche Gratulation! Das Rennen dauert noch bis maximal 3. November.

Wer das Rennen live miterleben will, kann die Webcam aufrufen, die täglich von morgens 06:00 bis um Mitternacht eingeschaltet ist: https://scmt.at/3100/

Urs Hochstrasser gewinnt den „Sacred Star-Chef Academy Award: Die Videos

Am 8. August 2020 wurde ein neuer Preis verliehen: der „Sacred Star-Chef Academy Award“, eine erste Auszeichnung für vegane BioKochkunst. Er würdigt Meister ihres Fachs, die vollkommenen Genuss zusammen mit gesundheitlich, ökologisch und ethisch erfreulichen Zielen erreichen. “Es ist mir ein Anliegen, in der Zeit von gewaltigen Prozessen wie Klimademos, Hungerkatastrophen, Chronischen Massen-Zivilisations- und Übergewichts-Krankheiten sowie einer beispiellosen weltweiten Brutalität den Tieren und der Natur gegenüber eine Auszeichnung zu schaffen für eine einfache und geniale Lösung, die ein grosser Teil der erwähnten Probleme glätten und zum Verschwinden bringen kann”, sagt A.W.Dänzer, der an diesem Abend den neuen Preis zum ersten Mal vergab. „Bisher hat man für vollkommenen Genuss Sterne- oder Haubenköche prämiert, hat aber nicht beachtet, dass der Genuss auch auf Kosten der Tiere, der Gesundheit, des Klimas und der Umwelt erreicht wurde. Wenn man das heute zeitgemässer gestalten möchte, gibt es Raum für Neues.” Die von ihm gegründete „Sacred Star-Chef Academy“ in Zürich führt neue Kriterien ein, die dem bewussten Menschen von heute wichtig sind: Lebensmittel ohne Pestizide, aber mit natürlichem Geschmack, Genuss ohne Tierleid, Gesundheit durch reine Nahrungsmittel, das Beachten von grösseren Zusammenhängen. “Kurz, ein Sacred Star-Chef ist ein Food-Artist, der der überraschten Welt lächelnd und mit einem liebevollen Bewusstsein zeigt, wie man vegane BioZutaten verwenden kann und uns und die schnell erwachende Menschheit schmackhaft, gesund, reichlich und nachhaltig ernährt – und so ganz nebenbei mithilft, riesige Probleme zu lösen.” „Sacred Star-Chefs inspirieren uns, dem Leben mit Respekt zu begegnen und uns auf dem Gebiet der Ernährung gesundheits-, klima-, menschheits- und umweltfreundlich zu verhalten. Sacred Star-Chefs sind Botschafter von neuartigem kulinarischen Genuss und einer hohen zivilisatorischen Leistung für eine lebenswerte Zukunft auf der Erde.“ Der erste Preisträger des SACRED STAR-CHEF ACADEMY AWARD war URS HOCHSTRASSER.

TEIL I der Aufzeichnung: Laudatio für den ersten Preisträger sowie seine Empfangsrede. Der Sacred Star-Chef Academy Award wurde überreicht von A.W. Dänzer, Gründer der Firma Soyana. Die Preisverleihung fand am 8. August 2020 im ersten veganen Bio-Restaurant der Schweiz, The SACRED in Zürich statt und wurde musikalisch umrahmt vom Pianisten André Desponds.

TIMELINE

0:00 Kleiner Ausschnitt aus der Rohkost-Zubereitung des Sacred Star-Chefs Urs Hochstrasser
2:50 Würdigung des Preisträgers durch A.W.Dänzer
15:28 Preisübergabe
27:03 Ansprache von Urs Hochstrasser

TEIL II des Aufzeichnung: Interview mit Urs Hochstrasser, dem ersten Preisträger. Anschliessend zur Preisverleihung stellte ihm A.W. Dänzer Fragen zu seinen Anfängen, seiner Lebensphilosophie, wie er Rohkost entdeckte und in Europa und in den USA entwickelte, seine Suche nach der Lösung aus der gewalttätigen Umgebung seiner Jugend und nach der Erfahrung und Aufgabe seines Lebens. Hier das spannende Interview.

Soyana-Mitarbeiter will in Salzburg 3100-Meilen-Rennen bestreiten!

Aktuelle Nachrichten aus der Welt des Ultra-Distanz-Laufens: Das vom Sri Chinmoy Marathon Team organisierte 3100-Meilen-Rennen findet vom 13. September bis 3. November 2020 in Salzburg, Österreich, statt und startet an diesem Sonntag!

Wie die meisten Menschen wissen, wurde das Self-Transcendence 3100 Mile Race in diesem Jahr abgesagt. Es war unmöglich und sogar unverantwortlich, die Veranstaltung in New York City zu veranstalten, wie wir es seit 1997 jeden Sommer getan haben. Wir haben jedoch nie die Hoffnung aufgegeben, einen geeigneten, sicheren und geeigneten Veranstaltungsort für das Rennen zu finden. Die Wahl eines Standorts auf der Grundlage von Expertenratschlägen im Bereich der öffentlichen Gesundheit, die Suche nach einem für das Rennen geeigneten Kurs und eines Standorts mit klaren, wissenschaftlich fundierten Covid-Einschränkungen, die eine sorgfältige Durchführung des Rennens ermöglichen würden, erwies sich als keine leichte Aufgabe.

Das Sri Chinmoy Marathon Team freut sich, Euch mitteilen zu können, dass es aufgrund vonAndrea Konsultationen mit einer Reihe lokaler Experten das Rennen in diesem Jahr in Salzburg, Österreich, abhalten kann. Das einzige, was gleich bleibt, ist die Gesamtentfernung. Eine Reihe von Variablen einschließlich Auswahlkriterien mussten geändert werden, um die lokalen Gesundheitsstandards strikt einzuhalten. Das diesjährige Sri Chinmoy Self-Transcendence 3100 Mile Race wird ab dem 13. September auf einem neuen Kurs ein gekürztes Feld präsentieren. Um ihr Ziel von 3100 Meilen in 52 Tagen zu erreichen, müssen die Läufer durchschnittlich 59,6 Meilen pro Tag zurücklegen. Die Läufer beginnen um 6 Uhr morgens und laufen den ganzen Tag über längere Zeit, wobei sie nach Bedarf Pausen einlegen. Wenn sie möchten, können sie bis Mitternacht weitermachen, wenn der Kurs für eine kurze Nachtruhe unterbrochen wird.

Fünf Läufer starten dieses Jahr in Salzburg – alles sehr kurzfristig aufgeboten:

  • Nirbhasa Magee, 41 (IRL), wohnhaft in Reykjavik, Island – 3 Finishes, Rang 22
  • Ananda-Lahari Zuscin, 45, Kosice Slowakei – 6 Finishes, Rang 25, Mitarbeiter der Firma Madal Bal
  • Ushika Muckenhumer, 52, Salzburg, Österreich – 1 Finish, Platz 30
  • Andrea Marcato, 38 (ITA), lebt in Zürich, Schweiz – erstmaliger Läufer, zweimal über 1000 km in einem 10-Tage-Rennen gelaufen, Mitarbeiter der Firma Soyana (The Secrets of Perfection-Flames), siehe Bild.
  • Milan Javornicky, 46, Celakocice, CZE – Erstläufer, 569 Meilen in einem Zehn-Tage-Rennen absolviert

Vergesst nicht, während der gesamten Rennzeit auf der offiziellen Website nach täglichen Updates, Nachrichten, Bildern und Video-Berichterstattung zu suchen: https://3100.srichinmoyraces.org/

Montag. 21.9.: Interreligiöse Friedens-Meditation im Rietberg-Park Zürich

tree

Montag, 21. September, 19:00 Uhr: Interreligiöse Friedensmeditation am Sri Chinmoy „Aspiration-Tree“ im Rietberg-Park Zürich. Gemeinsam den inneren und äusseren Frieden stärken. Organisator ist das Sri Chinmoy Centre Zürich. Je Religionsgemeinschaft können 5-7 Personen teilnehmen. Anmeldung per e-mail an subarnamala@zoho.com oder per Telefon: 077 208 33 57.

Vor 44 Jahren hat Sri Chinmoy eine kleine Himalaya-Fichte im Zürcher Rietberg-Park als Zeichen des Friedens gesetzt. Heute ist daraus ein majestätischer grosser Nadelbaum geworden.

Di. 15. September: Urs Hochstrasser spricht über Sport- & Aufbaunahrung

urs-

Urs Hochstrasser wird am Dienstag, den 15. September um 18:15 Uhr im SACRED im 1. Stock einen weiteren Workshop zum Thema „Sport und Aufbaunahrung“ geben.  Wie sieht eine Hochleistungs-Nahrung aus? Wichtiges über Proteine und andere Wertstoffe mit Demo: Pasten, Sprossen, Power-Smoothies, Einsatz von Ölen. Du erhältst am Event Geschenke im Wert von CHF 40.- . Alle Speisen & Getränke sind vegan & bio & im Ticketpreis inbegriffen.

Urs Hochstrasser hat die vegane Rohkost zu einer vollwertigen und gesunden Geniesser-Rohkost entwickelt und sowohl in den USA wie in den DACH-Ländern verbreitet. Was Picasso in der bildenden Kunst geschaffen hat, hat Urs H. in der Kunst der Rohkosternährung geleistet: Irrwege erleuchtet, Stil und Standards gesetzt und fantastische Rezepte kreiert.

ANMELDUNG: https://www.eventbrite.de. Die Platzzahl ist beschränkt.