Schutz vor dem Coronavirus?

Wir müssen uns im Klaren sein, dass viele der weltweit ergriffenen Massnahmen zur Eindämmung des Coronavirus übertrieben sind. Und trotzdem ist ein Virus ansteckend und es lohnt sich vorsichtig zu sein, die Hygiene ernster zu nehmen, grössere Ansammmlungen zu meiden und vor allem, sein eigenes Immunsystem zu stärken, denn viele der Todesfälle traten ein bei alten, schon kranken und vor allem immunschwachen Menschen. Im Internet findet man z.Z. einige Stimmen, die Vorschläge zur Vorbeugung von Viren enthalten. Zusammenfassend ergeben sich folgende Empfehlungen. Neben einer gesunden – wenn möglich biologischen – Ernährung sollte man täglich um die 2 g Vitamin C, einen Kaffee- bis einen Esslöffel C60 Oel und Chaga-Pulver als Tee oder Nahrungsergänzung zu sich nehmen.

Vitamin C ist extrem wichtig; es wurden sogar Therapien mit Shots hoher Dosierung erfolgreich bei Viren-Patienten eingesetzt. Kaufen kannst Du Vitamin C in der Apotheke, Drogerie oder Online (achte auf eine gute Qualität und genug hohe Dosierung; ich nehme jeweils 3-4 x eine 500 mg Lutschtablette über den Tag verteilt ein).

C60 Oele (z.Zt erhältlich in biologischem Oliven- Kokos-und Kürbiskernöl) sind ganz c606starke Antioxdanten, können den Körper entgiften und vor Strahlung und Elektrosmog schützen. Stärkung des Immunsystems und hilft den Alterungsprozess zu vermindern.

Chaga-Pulver als Tee oder Nahrungsergänzung. Chaga, in Sibirien auch bekannt als „Geschenk Gottes“ oder „Pilz der Unsterblichkeit“. In Sibirien wurde er bereits im 16. Jahrhundert n.Chr. als Volksheilmittel für unterschiedliche Leiden verwendet. Dieser Vitalpilz ist jedoch anders als die meisten Pilze, hart wie Holz. Er ist auf Bäumen, meist Birken, zu finden, er ist Schwarz wie Kohle und in seiner Struktur sehr chagaunregelmässig. Die Japaner nennen Ihn „Diamant des Waldes“, die Chinesen „König der Pflanzen“. Er ist der wohl nährstoffreichste aller auf Bäumen wachsenden Vitalpilze. Trotz seines aussergewöhnlichen Status als Heilpilz unterschiedlicher Völker, ist er den meisten westlichen Menschen unbekannt. Um in selbst widrigsten Bedingungen überleben zu können, konzentriert der Chaga reichlich natürliche Abwehrstoffe in sich. Diese konzentrierten natürlichen Stoffe machen den Vitalpilz so unglaublich wertvoll. Der Chaga ist in der Regel nicht schädlich für den Baum, sondern geht eine symbiotische Beziehung mit diesem ein. Um den Baum zu stärken und zu heilen produziert er eine Vielzahl an Substanzen, wie Phytosterole, Phenole und Enzyme. Im SACRED verkaufen wir jetzt ein biologisches Chaga-Pulver aus Finnland sowie einen anderen wertvollen Heilpilz Reishi, auch in Pulverform. Beide Pilze eignen sich hervorragend zur Stärkung des Immunsystems.

 

Ein Kommentar zu „Schutz vor dem Coronavirus?

  1. Hi , thank you for your mails.

    Would you be able to send to me the c60 drops ( 1/4 depending on the use of each, but even 4 is ok) and the Chaga powder (Inclusive of instructions for all), to Italy? And what would the cost be ?!

    Would be happy to try them! Please let me know All the best

    Giuseppe Bottai Florence

    Inviato da iPhone

    >

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s