Preisreduktion Chiasamen

chia-samen2

Zur Zeit haben wir im SACRED Chiasamen in Bio- und Rohqualität in Aktion, 450 gr für 12.- statt 16.-. Hier noch ein paar Infos zu Chiasamen:

Die heute für die Samen oft verwendete Bezeichnung „Chia“ soll aus der Azteken-Sprache Nahuatl stammen. Viele Quellen im Internet übersetzen das Wort mit „ölig“. Andere beziehen es auf eine Maya-Sprache mit der Übersetzung „Kraft“ oder „Stärke“. Chia-Samen sind aus vielen Gründen ein sehr interessantes Lebensmittel.Die kleinen weißen oder schwarzen Samen enthalten zum Beispiel über 20 Prozent hochwertiges Eiweiß. Der Chia-Proteingehalt ist höher als der von Weizen, Hafer und Gerste. Das Chia-Eiweiß enthält zudem viele essentielle Aminosäuren, die der Körper selbst nicht herstellen kann. Es ist auch hier anderen Getreidearten überlegen und zudem glutenfrei.Weil Chia-Samen eine große Menge Antioxidatien enthalten – angeblich mehr als Heidelbeeren – werden sie nicht so schnell ranzig wie beispielsweise Leinsamen. Dadurch halten sich die trockenen Samen mehrere Jahre lang. Das ist einerseits gut für die Vorratshaltung, andererseits profitiert natürlich auch unser Körper von den zellschützenden Eigenschaften der Radikalenfänger, wenn wir Chia essen.

Die Samen bringen auch eine gute Portion Mineralien und Spurenelemente mit. Reichlich enthalten sind Calcium, Eisen, Kalium, Kupfer, Magnesium, Phospor und Zink.Auf 100 Gramm gerechnet enthalten Chia-Samen zum Beispiel 12x mehr Magnesium als Brokkoli, welcher gegenüber anderen Speisen eigentlich schon recht viel davon enthält.Auch beim Calcium kann Chia mithalten. Auf 100g gesehen enthält es 5x mehr von dem Knochenmineral als Milch. Chia hilft dem Körper auch, ein ausgeglichenes Säure-Basen-Verhältnis zu schaffen. Der hohe Ballaststoffgehalt der Chia-Samen entspricht dem der Leinsamen, beide liegen bei ca. 35g pro 100g. Dieser Wert liegt weit über dem vieler anderer Lebensmittel, Roggenvollkornbrot bringt es beispielsweise nur auf 8g. Der hohe Ballaststoffgerhalt der Chia- und Leinsamen wird eigentlich nur noch von der Weizenkleie übertroffen, die mit ca. 50g pro 100g ziemlich alle Lebensmittel toppt.

Reich an Vitaminen und Öl

Der Vitamin-E-Gehalt des Chia-Samens liegt bei rund 29mg pro 100g und übertrifft damit den der meisten Lebensmittel. Nur Sonnenblumenkerne und daraus gepresstes Öl sowie die Öle aus Mandeln, Weizenkeimen und den Samen der Färberdistel enthalten mehr. Dabei haben diese aber 5 bis 9 mal mehr Kalorien als die Chia-Samen. Eine Portion von 2 Esslöffeln Chia-Samen deckt den halben Tagesbedarf an Vitamin E. Außerdem sind die Samen auch reich an den Vitaminen A, B1, B2, B3 und B8.Chia-Samen haben auch einen hohen Ölgehalt (Gesamtfettgehalt: über 31 %). Sie enthalten vorrangig essentielle Fettsäuren, welche der Körper selbst nicht bilden kann, aber für viele Prozesse braucht.Wichtigstes Beispiel ist die Omega-3-Fettsäure Alpha-Linolensäure. Diese ist zwar in vielen Pflanzenölen enthalten, aber Chia-Öl ist mit einem Gehalt von über 60% eine der besten Quellen. Alpha-Linolensäure wirkt Entzündungen im Körper entgegen, indem es dieselben Enzyme bindet, die sonst Omega-6-Säuren zu entzündlichen Stoffen umbilden. Außerdem hilft sie schädliches Cholesterin zu senken, unterstützt das Herz und fördert die Konzentrationsfähigkeit. Da in unserer Nahrung heute meist viel zu viel Omega-6- und zuwenig Omega-3-Fettsäuren enthalten sind, hilft Chia hier, einen Ausgleich zu schaffen.

Die bemerkenswerteste Besonderheit der Chia-Samen ist ihre enorme Fähigkeit, Wasser zu binden. Sie können das 7-12 fache ihres Gewichts an Wasser aufsaugen und bilden dann eine gelartige Hülle aus Faserstoffen um sich herum. Die eingeweichten Samen versorgen den Körper anhaltend mit Flüssigkeit und Nährstoffen. Die löslichen Ballaststoffe säubern den Verdauungstrakt und helfen schädliche Ablagerungen im Darm abzubauen. Außerdem sorgt die Gel-Hülle dafür, dass die im Chia enthaltenen Kohlenhydrate im Körper nicht so schnell abgebaut werden, sie lassen also den Blutzuckerspiegel nur langsam ansteigen. Dadurch sättigen sie ziemlich lange und sollen so auch beim Abnehmen helfen. Eine 2-Esslöffel-Portion Chia soll eine Mahlzeit ersetzen können und dass bei nur knapp 100kcal.Da die Samen so gut wie geschmacksneutral sind, kann man sie allen möglichen Gerichte beimischen. Man kann damit super Suppen und Soßen binden oder auch ganz einfach eine Art Pudding herstellen. Chia-Samen einfach ein paar Minuten in Kokosmilch, Saft, Kakao, Fruchtmilch oder ähnlichem einweichen, kurz umrühren und fertig ist ein supergesunder und leckerer Pudding. (Quelle: wildkrautgarten.de)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s