Pikanter Soyananda-Aufstrich

PikanterAufstrich_MiriamLillWer ein eigenes Rezeptbuch herausbringen will, braucht einen Verlag, der das Werk vorfinanziert. Miriam Lill versucht es auf eigene Faust – mit Crowdfunding. Dafür sucht sie aktuell auf Startnext Menschen, die an ihre vegane Idee glauben. Weil wir das tun und Miriam dazu noch ein großer Soyana-Fan ist, möchten wir sie gern unterstützen und ihre Kampagne bekannter machen. Als Dankeschön dürfen wir hier als kleinen Vorgeschmack das Rezept für einen pikanten Soyananda-Aufstrich aus ihrem (hoffentlich) bald erscheinenden Buch „Vegan ohne Salat“ veröffentlichen.

Zutaten:
1 Knoblauchzehe
1 kleine Spitzpaprika
2 getrocknete Tomaten
140 g veganer Frischkäse von Soyananda
2 EL Olivenöl
2 TL Ajvar
Basilikum
Schnittlauch
Salz
Pfeffer

Zubereitung:
Die Knoblauchzehe, die Spitzpaprika und die getrockneten Tomaten grob zerkleinern. Zusammen mit dem Frischkäse, Olivenöl und Ajvar pürieren. Mit etwas Basilikum und Schnittlauch sowie Salz und Pfeffer würzen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s