Drei vegane Weltneuheiten von Soyana am Züri-Fäscht

dessert-soyanaUnter dem Banner VEGELATERIA & TORTILLARIA wird es am Soyana-Stand am Züri-Fäscht auch drei absolute Weltneuheiten geben: Zwei superfeine vegane Alternativen zu Früchte-Rahmquark und eine Alternative zu fermentiertem Magerkäse im Greek Salad. Alles am Stand ist bio und vegan. Soyana ist eine innovationsfreudige Zürcher Firma, die Weltneuheiten zum ersten Mal am Züri-Fäscht lokal dem Zürcher Publikum vorstellt.

Der Familienbetrieb Soyana in Schlieren-Zürich stellt als erstes Unternehmen der Welt einen pflanzlichen Früchte-Rahmquark her und zeigt die veganen Weltneuheiten in Bioqualität in den Sorten Heidelbeer und Mango am Soyana-Stand vor dem Grossmünster am Züri-Fäscht (1. – 3. Juli). Die veganen BioLebensmittel sind nicht nur voll im Trend, sondern schmecken auch fantastisch ohne jeden Soya-Beigeschmack und sind ohne E-Nummern, Farbstoffe und Stabilisatoren hergestellt. Da auch die BioFrüchte nicht pasteurisiert werden und der BioSoya-Quark mit veganen Milchsäurebakterien lebendig ist, haben diese Ultra-Frisch-Lebensmittel nur 7 Tage Datum. Nach dem Züri-Fäscht werden sie im ersten veganen BioRestaurant der Schweiz The Sacred mit Vegelateria an der Müllerstr. 64 in Zürich erhältlich sein, bis sie dann ab Ende Juli auch im guten BioFachhandel und in anderen interessierten Lokalen für bewusste KonsumentInnen zu finden sind.

Advertisements

Warum Avocados gesund sind

avocadoAvocados enthalten eine angemessene Menge an Biotin, ein Vitamin B-Komplex, der laut Dermatologin Ava Shamban, Autor von ”Heal your Skin”, die Haut von Innen mit Feuchtigkeit schützt. Shamban erklärt, dass die Fettsäuren in Avocados die Bildung von Ceramiden fördert, die Lipid-Moleküle sind und helfen, die Haut gesund zu halten. Die Dermatologin zählt Avocado zu ihrer ausgewählten Gruppe von ”Super Haut-Lebensmittel.” Wenn du ständig das Bedürfnis hast zu naschen, kann dir Avocado helfen. Studien haben gezeigt, dass Mahlzeiten, die Avocados und andere gesunde Fette enthalten dazu führen, dass du dich voll fühlst und das Bedürfnis nehmen, mehr zu essen. Weil sie meist aus gesunden Fettsäuren entstehen, erzeugen sie eine Blutzucker freundliche, ketogene Wirkung. Also, wenn du das nächste Mal zu einer Tüte Chips greifen möchtest, entscheide dich stattdessen für Avocado.

Ein wesentlicher Faktor für den Stoffwechsel ist der Glukosespiegel in deinem Körper. Insulin ist extrem leistungsstark und entfernt die überschüssige Glukose, so dass du nicht an ernsthaften Problemen leidest. Wenn es überschüssige Glukose gibt, kann es in der Leber und im Muskelgewebe gespeichert werden, aber nachdem diese Bereiche so fest wie möglich gefüllt sind, entfernt Insulin die Glukose zu Fettzellen. Diese Ablagerung kann zu niedrigem Blutzucker führen, was nicht nur zu Diabetes führt, sondern auch dazu führt, dass du Kohlenhydrate willst, die schädlich für den Gewichtsverlust sind.

Bisherige Forschungsergebnisse legen auch nahe, dass Avocados zu den gesündesten Lebensmitteln gehören, die du essen kannst um dein Herz und die kardiovaskuläre Gesundheit zu schützen. Erhöhte Lipoproteinspiegel sind das sogenannte schlechte Cholesterol und stehen häufig in Verbindung mit einem erhöhten Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Ein Forscher an dem Saudi Arabia’s King Saud Universitäts-College von Pharmazie führte eine Tierstudie durch um die Wirksamkeit von Avocadofruchtfleisch bei der Senkung der LDL-Spiegel zu bewerten, eine Behandlungsmethode die weit verbreitet ist in der afrikanischen Volksmedizin. In einem Artikel der im ”African Journal of Pharmacy and Pharmacology” veröffentlicht wurde berichteten Forscher, dass diese Studie die Wirksamkeit der Avocados bei der Senkung von schlechtem Cholesterin bestätigt. Er sagte dass Phytochemikalien in Avocado starke Cholesterin-senkende und antioxidative Eigenschaften zeigen.

QUELLE: www.healthyfoodhouse.com

Rezept-Tip: Tofu-Gemüse-Teller mit Avocado und Hanfsamen

Tofu-Gemüse-Bowl_BiancaZapatkaEin perfektes Rezept für heiße Sommertage mit Tofu, Gemüse und Avocado. Dazu dann noch ein kühles Kokoswasser, und Ihr kommt fit durch den Tag. Unser Dank gilt Bianca Zapatka vom gleichnamigen Fitness- und Foodblog, die dieses Rezept für uns kreiert hat!

Zutaten:
200 g Tofu Natur
5 große Salatblätter
1 Zucchini
1 Karotte
100 g kleine Tomaten
100 g Champignons
80 g Lauch
5 Peperoni
2 EL Oliven-Öl
Tofugewürz
Italian Allrounder
Tamari
Basilikum (frisch)
50 g frische Sprossen
1/2 Avocado
2-3 EL geschälte Hanfsamen

Zubereitung:
– Das Gemüse waschen
– Den Tofu würfeln und mit Sojasoße und Tofugewürz marinieren.
– Champignons, Lauch, Avocado und Möhren kleinschneiden.
– Zucchini in Spiralen schneiden.
– Öl in einer Pfanne erhitzen und den Lauch mit den Champignons rösten.
– Ein wenig später mit dem Italian Allrounder würzen, Zucchini und Peperoni hinzugeben.
– In einer anderen Pfanne das restliche Öl erhitzen und den Tofu anbraten.
– Das frische Gemüse zusammen mit dem Gemüse aus der Pfanne und dem Tofu auf den Salatblättern anrichten.
– Zum Schluss ded Tofu-Gemüse-Teller noch mit den Hanfsamen, der Avocado und frischem Basilikum toppen.

Tipp: Noch sättigender ist die Bowl, wenn Ihr dazu Quinoa, Reis oder Nudeln serviert.

Rezept und Foto: © Bianca Zapatka

Kostenloser Online-Rohkost-Kongress

weltrohkosttagAnlässlich des diesjährigen Weltrohkosttags findet vom 21. bis 29. Juni ein kostenloser Online-Kongress mit 27 Experten-Interviews, darunter auch mit Urs Hochstrasser. Das Motto lauter: „Aus dem Herzen lebende Rohköstler erzählen über ihre Erfahrungen“. Jedes Interview steht Dir für 24 Stunden kostenlos zur Verfügung. Und das sind die Schwerpunkte:

  • Tipps & Tricks, wie Du Rohkost einfach und mit Spass in deinen Alltag integrierst!
  • Wie Du sicher gehen kannst, dass Du immer mit ausreichend Mineralien und Vitaminen versorgt bist!
  • Wie Du damit umgehst, wenn sich Deine Freunde und Familienmitglieder anders ernähren als Du!
  • Einfache, günstige und leckere Rezeptideen!
  • Wie Du mit Heisshunger auf „normales“ Essen umgehst.
  • Wie Du herausfindest, welche Ernährungsweise für Dich am besten ist!
  • Wie Du Deine Kinder von Anfang an mit Rohkost ernährst oder ihnen diese später näher bringst!
  • Wie Du dich trotz Deines ganzen Ernährungs-Wissens nach deinem Bauchgefühl richtest!
  • Persönliche Langzeiterfahrungen und medizinisches Wissen von unseren Experten!

Hier kannst Du Dich anmelden: www.weltrohkosttag-kongress.com/

27referenten
Die Referenten

Chili und Kurkuma in Kapseln

 Wir bieten jetzt Kurkuma (enthalten zur Optimierung noch Selen und schwarzen Pfeffer) sowie Chili in Kapselform, die es einem ermöglicht, eine bedeutend höhere Dosis der Gewürze zu sich zu nehmen. Besonders wirkungsvoll ist die gleichzeitige Einnahme von Kurkuma und Chili. Die Gewürze sind biologisch, die Kapseln vegetabil und hergstellt sind sie von Elisabeth Bliklen, die vor kurzem bei uns einen Vortrag über die „Heilkraft von Gewürzen“ hielt. Wir beraten Dich gerne, wie man die Kapseln korrekt und effektiv einsetzen kann.

gewürze

Positives Echo von der Life Food Expo in Karlsruhe

111Uebers Wochenende war die Soyana an der LIFE FOOD EXPO in Karlsruhe vertreten. Sie hatten einem Degustationsstand,  zeigten in einem Ausstellungsdisplay  in der Eingangshalle Bilder aus dem Buch „Die unsichtbare Kraft in Lebensmitteln“ von W.A. Dänzer und der Autor gab einen Vortrag über die Hintergründe dieser Publikation. Die zum 2. Mal durchgeführte Messe hatte das Thema „vegetarisch – vegan – raw – slow – fair – bio“. Das Anliegen der Life Food Expo ist es,  ein offenes geistiges Klima,  den Boden für mehr Toleranz und die Bereitschaft zum Austausch von unterschiedlichsten Ansichten,  Konzepten und Lebensweisen zu schaffen. Und das ist ihnen bestens gelungen. Zudem bieten sie mit ihren Magazinen „Smartfood 1×1“ und „Taste of Love“ eine Vielzahl von Rezepten leckerer Speisen an, darunter auch einige mit Soyana-Zutaten. Das Magazin „Taste of Love“ wird demnächst auch bei uns im SACRED mit VEGELATERIA in Zürich zu kaufen sein!

11a

1
W.A. Dänzer beim Vortrag

Bio-Humus

humus-sonnenblumenkerneAlternativ zum mit gekochten Bio-Kichererbsen hergestellten Humus bieten wir regelmässig eine weitere Variante von Humus an, die mit Bio-Sonnenblumenkernen hergestellt und somit Rohkostqualität aufweist. Ab und zu kommt dann noch der Bio-Karottenhumus dazu, auch sehr fein und schmackhaft. Humus eignet sich als Brotaufstrich, als Ergänzung zu allen Salaten und natürlich auch zu warmen Gerichten ie Kartoffeln und Gemüsen.