Meditationskurs im Juni

sri-chinmoy-poster-zhEs gibt wieder eine Reihe von kostenlosen Meditationsabenden, geleitet von Schülern von Sri Chinmoy; Beginn jeweils um 19:30 h im Meditationszentrum in Zürich-Affoltern. Themen: Konzentrations- und Atemübungen, Mantra-Singen und Musikmeditation, Stille im Verstand, Frieden finden, Gesund und Glücklich sein, Meister und Schüler – gelebte Spiritualität. Weitere Auskünfte und Anmeldung über Tel. 076 425 59 72.

25./26. Juni: Workshop über Metamorphose im Sacred

marianne-tuorDie Metamorphische Methode ist einerseits eine einfache feine Arbeit am Körper und andererseits lädt sie uns ein, unseren Blick auf die täglichen Anforderungen in einem neuen Licht zu betrachten und möglicherweise einen neuen Umgang mit uns und dem Leben zu finden. Im Sinne eines liebevolles Da Sein für das, was gerade ist. Im Seminar lernen wir die praktische Anwendung, die feine Berührungen an Füssen, Händen und Kopf beinhaltet. Dazu erfahren wir geschichtliche Hintergründe und erhalten theoretische Grundlagen zu dieser einzigartigen Arbeit. Es sind keinerlei Vorkenntnisse nötig. Das Seminar wird von der ASCA als Weiterbildung anerkannt. Datum: 25/26. Juni 2016; Kurszeit: 9:30 – 17:00 Uhr; Kursort: Müllerstrasse 64, 8004 Zürich – über der Vegelateria / The Sacred im 1. Stock; Kursleitung: Marianne Tuor-Neuhaus, metamorphische-methode.ch, Lehrermitglied der Metamorphic Association; Info und Anmeldung: Marianne Tuor, Tel. 0041 (0)79 793 32 83.

Aktuelle Bilder auf Instagram

Wir haben auf Instagram ein neues Konto eingerichtet: #vegelateria. Täglich publizieren wir ein neues Bild aus dem Aktionsfeld unseres Restaurants The Sacred mit Vegelateria. Die neuesten Fotos sind jeweils rechts in der Widget-Spalte aufgeführt. Ein Klick darauf bringt Dir das Bild grösser auf Instagram und wenn Du mit dem Cursor übers Bild fährst, kannst Du auch schon die Legende lesen. Viel Spass!

Blick in die neue Soyana

soyana-rundgangSoyana ist in eine neue Produktion umgezogen. Die moderne und sehr schöne Soyana-Produktion ist nach den neuesten Vorschriften und ökologischen Idealen konzipiert, hat Kapazitätsreserven und gibt dem Soyana-Team die Möglichkeit, für Dich lokal weitere Weltneuheiten in höchster Qualität herzustellen. SOYANA ist 35 Jahre und feiert dieses Jubiläum mit 35 Neuheiten und wir feiern dieses Jahr jeden Monat mit einem Besuchstermin für Dich. Die kostenlosen Rundgänge mit interessantem Rahmen-Programm können hier gebucht werden: www.soyana, für schnell Entschlossene gleich diesen Freitag-Abend, 27. Mai bei der  SOYANA, Zürcherstr. 125 in Schlieren. Das Programm:

18.00 Begrüssung mit einem Cüpli Chi oder einem warmen BioHaferdrink mit BioGewürzen
18.15 Live-Konzert mit meditativer Musik
18.40 Einführung von A.W.Dänzer, Gründer und Leiter von Soyana
19.10 Führung durch die neue Produktion   (das Gebäude ist 40x40m auf drei Etagen)
20.10 Fragen und Antworten mit A.W.Dänzer, plus veganes BioSchlemmer-Buffet à discretion als Apéro riche

Von 20 bis 22 Uhr kannst Du auch Soyana-BioLebensmittel vergünstigt einkaufen. Parkplätze sind direkt vor dem Haus. Mit ÖV: Bus 31, Haltestelle Gasometerbrücke, ab HB Zürich, Bahnhof Altstetten oder Schlieren.

Und hier findest Du noch eine Fotoreportage auf Facebook über einen solchen Event vom 22. April, der von Nicole Hammer, einer aktiven Veganerin, organisiert wurde: www.facebook.com.

Jetzt bei uns im Verkauf: Bio-Hagenbuttenpulver

hagenbuttepulverHagebutten werden verschiedene Heilwirkungen zugeschrieben. Einen beträchtlichen Anteil daran trägt das Vitamin C, das in großen Mengen in den säuerlichen Früchten steckt. Je nach Sorte haben 100 Gramm Hagebutten 400 bis 1.500 Milligramm Vitamin C. Einige Varianten erreichen sogar den Spitzenwert von 5.000 Milligramm. Dies macht Hagebutten sehr wertvoll für die Gesundheit, denn Vitamin C:

  • stärkt das Immunsystem
  • hilft bei Frühjahrsmüdigkeit
  • beugt Erkältungskrankheiten vor und lindert sie
  • wirkt leicht entwässernd
  • fördert sanft den Stuhlgang
  • bildet neue Immunzellen und andere Körperzellen
  • festigt das Bindegewebe

Außer Vitamin C stecken in Hagebutten aber auch zahlreiche andere Inhaltsstoffe, die eine positive Wirkung auf die Gesundheit haben. Dazu gehören: Fruchtsäuren, ätherische Öle, Pektine, Gerbstoffe, Kieselsäure, die Antioxidantien Lycopin und Flavonoide, die Vitamine Provitamin A, Vitamin B1 und B2 sowie Vitamin E sowie die Mineralstoffe Zink, Kupfer, Natrium, Phosphor, Eisen, Kalzium und Magnesium. Die Hagebuttenkerne sind zudem voller gesunder mehrfach ungesättigter Fettsäuren (Linolsäure und Alpha-Linolensäure), Phospholipiden und Aminosäuren. Der hohe Gehalt an Omega-3 Fettsäuren und an Carotinoiden in den Kernen reduziert außerdem den Feuchtigkeitsverlust der Haut sowie die Talgdrüsen-Produktion und kann bei Akne die Wundheilung fördern. Die Kieselsäure unterstützt die Bildung von neuem Gewebe und regeneriert die Zellen.

Ab sofort haben wir bei uns im SACRED/VEGELATERIA im Verkaufsgestell ein sehr hochwertiges biologisches Hagenbuttenpulver der Firma Naturkraftwerke zu einem Superpreis von 30.- für eine 300gr-Dose und im Gegenteil zu vielen anderen ähnlichen Produkten in Drogerien und Apotheken handelt es sich hier ausschliesslich um 100%iges Pulver ohne Zusätze!

 

Neue Rohkost-Spezialität

Aprik-CarobNeu im Rohkost-Dessert-Programm haben wir ab heute ein Aprkosen-Carob-Törtchen mit biologischen getrockneten Aprkosen, Kokosflocken, Carobpulver und Gewürzen, dekoriert mit einem Schokolade-Guss (Kakao). Es lohnt sich zu probieren!

Spirituelles Frühlingskonzert im SACRED

annetteDas Frauenensemle „Heart-Garden-Birds“ kommt für ein Frühlingskonzert zu uns ins SACRED mit VEGELATERIA und zwar am kommenden Samstag, den 21. Mai um 19 Uhr. Die Gruppe singt besinnliche, meditative Melodien des Komponisten Sri Chinmoy, begleitet vom indischen Harmonium, Gitarre, Klarinette, Percussion, Glockenspiel  und Geige. Der Eintritt ist frei. Weitere Auskünfte: G. Corda 078 793 48 27.

 

Besuch aus Neuseeland

PreetiduttaPreetidutta aus Auckland ist heute zu uns ins Restaurant gekommen, um in den nächsten Wochen unseren Betrieb kennenzulernen. Viel Spass! Heute hat sie bereits einen ersten Salat gemacht: Bio-Randen mit Birnen-Stückchen, Mandonaise,  Apfeldicksaft,  rohes Bio-Baumnussöl, Bio-Zitronen- und Orangensaft sowie Himalayasalz.