Papaya: Gesundheit aus den Tropen

papaya

Schon Christoph Kolumbus betitelte die in Mexiko und Südamerika beheimatete Papaya (bot. Carica papaya) als „Frucht der Engel“. Diese tropische Offenbarung mit ihrem süss-saftigen, orangefarbenen bis kirschroten Fruchtfleisch und den kleinen schwarzen, pfeffrigen Kernen ist auch in Europa das ganze Jahr über erhältlich. Dabei ist die Papaya nicht nur lecker, erfrischend und kalorienarm, sondern zudem von enormem gesundheitlichem Wert! So soll die Papaya die Verdauung regulieren und überflüssige Pfunde zum Schmelzen bringen, die Darmgesundheit nach einer Antibiotika-Therapie wiederherstellen, als natürliches Anti-Aging-Mittel im Kampf gegen Falten wirksam sein, den Cholesterinspiegel senken und zur Herzgesundheit beitragen, Entzündungen lindern und die Wundheilung anregen und es sogar mit Krebszellen aufnehmen können. Papayas aus Sri Lanka sind heute bei uns im AMAZING STRENGTH Restaurant im Rohkostbuffet zu finden. Wer sie noch nicht kennt, kann sie gerne bei uns probieren. Besonders die grösseren Papayas sind geschmacklich einzigartig; die normalerweise kleineren, die man im Supermarkt findet, sind eher überzüchtet und weniger aromatisch.