Warum Bananen gesund sind

bananen

Bananen enthalten eine ideale Mischung aus Kohlenhydraten und Mineralstoffen wie Kalium und Magnesium. Die Kohlenhydrate versorgen den Körper rasch mit Energie. Kalium aktiviert Enzyme, hält die Muskeln geschmeidig und reguliert den Wasserhaushalt. Magnesium sorgt als Bestandteil vieler Enzyme für ein reibungsloses Zusammenspiel von Nerven und Muskeln und verhindert Muskelkrämpfe. Kalium beugt Herz-Rhythmusstörungen vor und hat ausserdem eine blutdrucksenkende Wirkung. Wer Bananen isst, bringt zusätzlich den Botenstoff Serotonin, der für gute Stimmung sorgt, auf Trab. Dieser dämpft Unlustgefühle und regt die „Glückshormone“ an. Bananen machen zwar satt, aber nicht dick. Der Grund: sie enthalten kaum Fett, dafür aber viele sattmachende Ballaststoffe. Dazu liefern sie noch jede Menge Kohlenhydrate, die Kraft für Körper und Gehirn liefern. Da konventionelle Bananen stark gespritzt iund begast werden, ist es sehr wichtig, Bio- oder sogar demeter-Qualität zu wählen! Bananen sind in der VEGELATERIA immer mit von der Party, sei es in einem feinen Dessert oder auch als Frucht im Direktverkauf.