Schnittlauch – mehr als ein banales Küchenkraut

Schnittlauch

Als Gewürz kennt Schnittlauch jeder, dass er aber auch eine Heilpflanze ist, ist nicht so bekannt. Schnittlauch ist reich an Vitamin C, enthält große Mengen an Senfölen und heilsamen Schleimstoffen, Saponine genannt. Er liefert alle Mineralstoffe und Spurenelemente, welche die Natur anzubieten hat, ganz besonders große Mengen an Eisen, und zwar in einer Form, die vom Körper besonders schnell und intensiv aufgenommen werden kann. Schnittlauch ist eine mehrjährige Pflanze. Schnittlauch gehört wie die Zwiebel und der Knoblauch zu den Liliengewächsen. Vom Schnittlauch werden anders als bei anderen Zwiebelgewächsen nur die oberirdischen Pflanzenteile geerntet, wobei auch die violette Blüte essbar ist. Die langen Blätter werden tief abgeschnitten und treiben das ganze Jahr über nach. Der Geschmack von Schnittlauch ist zwiebelartig, aber erheblich feiner als beispielsweise die Zwiebel oder Lauch.

Schnittlauch enthält viel Vitamin A, B und C. Der Vitamin C-Gehalt der frischen Pflanze beträgt bis zu 130 mg pro 100 g Frischegewicht. 100 g der Pflanze enthalten zudem im Schnitt 27 kCal, 86 g Wasser, 6,0 g Ballaststoffe, 1,6 g Kohlenhydrate, 3,6 g Eiweiß und 0,7 g Fett. Von den Vitaminen enthält Schnittlauch hauptsächlich größere Mengen an Vitamin A und C. Schnittlauch wirkt bakterienhemmend, anregend auf Appetit und Verdauung und reguliert schonend erhöhten Blutdruck; beugt Tumoren und Blutverklumpung vor und senkt den Cholesterinspiegel. Schnittlauch verhindert ferner die Ansammlung von Wasser im Gewebe und die Bildung von Harnsäure. Sie wirken schleimlösend und stärken das Verdauungssystem und den Kreislauf.

Wenn zu viel Schnittlauch zur Verfügung steht, kann man diesen ganz leicht einfrieren. Er verliert dabei nicht seine Farbe, lässt sich jederzeit auftauen und fällt nicht zusammen, sondern scheint frisch geerntet zu sein. Getrockneter Schnittlauch ist dagegen aromatisch weit von frischem bzw. gefrorenem entfernt. Frischer Schnittlauch ist im AMAZING STRENGTH Restaurant immer mit dabei, besonders als Ergänzung unserer Salate.